Schützenverein Hubertus - Hopferau
Schützenverein Hubertus - Hopferau
Startseite
Unser Verein
Gauschießen
Vereins - Chronik
Bildergalerien
Umbau 2016/17
Anfahrt
Links
Kontakt
Gästebuch
Schützenverein
"St. Hubertus" Hopferau e.V.

Schraden 88a
D-87659 Hopferau
Telefon: +49 (0) 83 64 - 81 63

hubertus-hopferau@gmx.de
Login
Benutzername:

Passwort:

Loggen Sie sich hier in unseren geschlossenen Mitgliederbereich ein.

Um - und Anbau des Schützenheims

Das Schützenheim wurde 2016/17 grundlegend renoviert und erweitert.

Folgende Arbeiten wurden erledigt:


-Bodenplatte für den Anbau wurde betoniert

-zeitgleich wurden die Trockenbauwände für die neuen Räumlichkeiten -vorgefertigt

-Decken im Altbestand wurden fast komplett rausgerissen und neu gedämmt

-Treppe wurde abmontiert und dabei den Thekenbereich vergrößert

-zwei Stahlträger wurden im Saal zur Stabilisation der Decke eingebaut

-altes Vordach abgebrochen und Fertigteile des Anbaus aufgestellt

-Dachplatten auf der Ostseite erneuert und den Neubau eingedeckt

-Obergeschoß des Neubaus geschindelt

-alle Fenster erneuert

-zum Teil alten Boden rausgerissen

-Theke versetzt und neue Anschlüsse dafür verlegt

-Elektrik komplett erneuert

-neue Heizung eingebaut mit Fußbodenheizung in Neubau

-neuen Gang für Fluchtweg gebaut

-OSB-Platten an den Wänden angebracht sowie Wände und Decken nach Bradschutz mit Rigipsplatten versehen

-Estrich verlegt

-neues Belüftungssystem installiert

-neue Schiebetür angefertigt und eingebaut

-alten Kamin entfernt

-komplettes Schützenheim (Alt- und Neubau) verputzt

-Toiletten komplett renoviert

-im Neubau Vinylboden verlegt und im Altbau alten Boden zum Teil erneuert

-Eckbänke gebaut und eingepasst sowie alle Stühle neu gepolstert

-16 Elektrische Schießstände verkabelt und montiert

-neue Türen gesetzt, alte Türen verschönert

-Parkplatz gestaltet und Pflastersteine vor dem Schützenheim verlegt

-Einbauschränke gefertigt und eingebaut

-EDV fertig installiert und zwei Flachbildschirme aufgehängt

-Schützenheim mehrfach gereinigt

Nach dem Umbau des Schützenheims können wir Schützen wieder gemütliche Schießabende zusammen verbringen und stolz auf das gemeinsam Geschaffene sein.